Suche

Beachtliche Tipps beim Retuschieren der Fotos

Das Retuschieren der Fotos scheint eine ziemlich einfache Aufgabe zu sein, aber es ist nicht wahr. Wenn Sie ein Bild retuschieren möchten, sollten Sie die richtigen Strategien und Schritte befolgen, um die richtigen Ergebnisse zu erzielen. Manchmal versagen die Techniken, aber das gibt Ihnen nicht das Recht aufzugeben. Geben Sie sich stattdessen mehr Mühe und erhalten Sie die perfekt aussehenden Bilder. Wissen Sie nicht, wie Sie die Bilder mit der richtigen Technik retuschieren können? Befolgen Sie diese Expertentipps und erzielen Sie die gewünschten Ergebnisse:

Retuschieren Sie das vollständige Bild

Damit meine ich, denke niemals daran, einen Teil des Fotos zu retuschieren, wenn dadurch das ganze Bild schlecht aussieht. Viele Anfänger tun dies, um die Aufgabe bald zu beenden, aber wenn Sie das Gesicht eines Motivs retuschieren möchten, sollten Sie das gesamte Foto retuschieren. Alle Flecken, schwarzen Flecken, Makel usw. sind in Ordnung, aber wenn Sie daran denken, die Farben oder den Ton zu bearbeiten, tun Sie dies auch für den gesamten Körper. Andernfalls sieht das Bild verfärbt aus und die Betrachter bemerken sofort den Unterschied.

Da niemand perfekt ist, entfernen Sie nicht alle Markierungen, sondern lassen Sie die Leberflecke oder Muttermale intakt, sonst sieht das Bild plastisch aus. Wenn Sie beispielsweise das Foto eines Hundes retuschieren, sollten Sie die Falten beibehalten, um dem Bild ein natürliches Aussehen zu verleihen.

Verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf Tutorials

Tutorials sind zweifellos informativ und Sie können viel lernen, aber verlassen Sie sich nicht vollständig auf sie. Seien Sie ein wenig experimentierfreudig mit dem, was Sie tun, um kreative und einzigartige Ergebnisse zu erzielen. Fotoretusche ist ein umfangreiches Konzept und es gibt viele Werkzeuge, mit denen man spielen kann. Wenn Sie also einem Tutorial folgen, verwenden Sie verschiedene Tools, um zu sehen, welche Ergebnisse Sie erhalten. Verstehen Sie zuerst das Tutorial und wenden Sie es genauso an, aber verwenden Sie danach Ihren Verstand und produzieren Sie etwas anderes, um Ihre eigene Version zu erhalten.

Kurven können durcheinander kommen

Als Anfänger können Sie wirklich chaotisch sein. Verwenden Sie keine Kurven, wenn Sie sich dessen nicht bewusst sind, da die falsche Verwendung die Farbe und den Hautton sehr stark beeinflussen kann. Besonders wenn Sie die Originalkopie nicht gespeichert haben, können Sie Ihr Lieblingsbild verlieren. Bevor Sie dieses Werkzeug ausprobieren, stellen Sie den Mischmodus auf Leuchtkraft.

Augen spiegeln die Persönlichkeit wider

Stellen Sie sicher, dass die Augen strahlen, damit ein Foto ein perfektes Finish hat. Da die Augen ein Spiegelbild der eigenen Persönlichkeit sind, ist es wichtig, sie auch zu retuschieren, wenn es einen Fehler gibt. Rote Augen sind aufgrund des Kamerablitzes ein recht häufiges Problem in der Fotografie. Vergessen Sie also beim Retuschieren der Fotos nicht, sie zu korrigieren.

Conclusion

Dies waren also einige wichtige Tipps zum Retuschieren eines Fotos. Achten Sie bei der Anwendung eines Retuschierwerkzeugs darauf, die Bilder zu verbessern, indem Sie die notwendigen Details schärfen, die beim Retuschieren verloren gehen könnten. Experimentieren ist das einzige, was Ihre Bearbeitung auf ein fortgeschrittenes Niveau bringen kann, also ärgern Sie sich nicht und versuchen Sie es weiter mit allen Werkzeugen in Photoshop, und Sie können nie genug davon bekommen.

Verwandte Artikel