Suche

Einfache Schritte zum Aufnehmen mit Live-Modell

Sie müssen die Live-Modellfotografie gehört und gesehen haben; Es ist sehr verbreitet auf jeder Website, die sich auf den Online-Verkauf der Produkte konzentriert. Die Produkte werden an die Kunden verkauft, indem sie mit den Live-Modellen ausgestellt oder mit Schaufensterpuppen verwendet werden. Das Hauptziel des Online-Verkäufers ist es, mehr und mehr Verkäufe zu erzielen, indem er das Produkt im ansprechendsten und schillerndsten Look zeigt, das in den Köpfen der ersten Kunden beim ersten Treffen auffällt. Dabei spielt die Modellfotografie eine wichtige Rolle, da sie der perfekte Weg ist, um ein professionelles, originelles und gut ausgeführtes Aussehen des Produkts zu schaffen, und die Kunden dazu bringt, das Produkt und seine Form und Größe so zu visualisieren, wie es von ihnen getragen wird. Lernen Sie also diese sieben Schritte, wenn Sie das magische Aussehen des Produkts erzeugen möchten. Fangen wir also an:

Wählen Sie das Modell

Dies ist die offensichtliche Sache, dass Sie für das Fotografieren mit dem Modell zuerst Ihr eigenes Modell auswählen müssen, das bereit ist, mit Ihnen zu Ihrem Listenpreis zu arbeiten. Ein weiterer wichtiger Punkt, der bei der Auswahl des Modells zu berücksichtigen ist, ist zu sehen, ob Ihr Produkt auf Ihrem ausgewählten Modell gut aussieht oder nicht, je nach Form und Größe des Produkts, und wenn es nicht so aussieht, wie Sie es wünschen, können Sie das Modell leicht ändern abhängig von ihrer anforderung. Für bessere Ergebnisse müssen Sie die Konsistenz wahren, indem Sie mit demselben Modell arbeiten, das Sie für die Darstellung Ihrer gesamten Produktpalette ausgewählt haben.

Raumaufstellung

Die Raumaufteilung ist sowohl für die Ausrüstung als auch für das Modell unerlässlich. Verschiedene Geräte wie Kamera, Whitepaper, Stativ, Beleuchtungsequipment benötigen Platz für Produktaufnahmen. Sie müssen auch bedenken, dass Ihr Modell auch genügend Platz bekommt, um sich frei zu bewegen, Ihren Anweisungen zu folgen und genau im Rahmen zu fokussieren. Sie können auch die Hintergrundgrenzen festlegen, da es hilfreich ist zu wissen, dass das Modell im Bild bleibt und genau weiß, wohin es die Kamera richten muss. Denken Sie nur daran, dass Sie jeden Hintergrund oder jede Bildstabilisierung Ihrer Wahl verwenden können, aber Sie müssen dies mit all Ihren Produkten beibehalten, um Konsistenz zu gewährleisten.

Habe das richtige Licht

Die wichtigste Voraussetzung für das Shooting ist eine angemessene Beleuchtung, die sehr wichtig ist, damit Ihre Bilder hervorstechen. Als Beleuchtungsequipment nicht zu vergessen sind Speedlights, Schirme und Softbox-Dauerlichter mit Stativen. Sie müssen diese Ausrüstung mit dem Setup richtig verwalten und sicherstellen, dass das auf das Modell fallende Licht nicht zu hart ist, oder wenn dies der Fall ist, müssen Sie den Winkel der Blitzer ändern. Experimentieren Sie weiter mit der Beleuchtung, bis das Model ankommt, um die perfekten Bilder zu erhalten.

Positionierung Ihres Modells

Der nächste Schritt erfordert nun, dass Sie Ihr Modell in dem Raum positionieren, den Sie vorbereitet haben, um Ihre Vision zu verwirklichen. Sorgen Sie dafür, dass das Model Ihre Vision versteht, damit es effektiv die richtige Position einnehmen kann. Sie können es bequemer machen, indem Sie das Kreuz entsprechend Ihrer Kameraposition auf dem Boden machen, von wo aus Sie die perfekten Aufnahmen machen. Es wird auch einfach sein, für das Modell zu arbeiten, indem Sie der X-Markierung folgen.

Fotografieren Sie immer im Breitbildformat

Es gibt viele Anforderungen für alle Websites in Bezug auf Zuschnitt und Ränder, die Sie erfüllen müssen. Dazu müssen Sie wirklich in einem breiten Rahmen fotografieren, was bedeutet, dass Sie an allen Seiten des Modells ausreichend Platz lassen müssen, damit Sie die erforderlichen Anpassungen problemlos vornehmen können.

Lenken Sie Ihr Modell

Das Modell arbeitet nach Ihren Anweisungen, also versuchen Sie, ihnen Anweisungen zu geben, die zu Ihrer Vision passen. Sie können ihnen sagen, dass sie je nach Ihren Anforderungen in verschiedene Richtungen schauen sollen. Machen Sie lieber mehrere Aufnahmen aus verschiedenen Blickwinkeln und in verschiedenen Posen, um daraus die besten Bilder auszuwählen. Gehen Sie nicht ins Detail, um Kundenablenkungen zu vermeiden.

Post-Produktion

Sie können den Prozess nicht ohne Nachbearbeitung abschließen, da es sehr wichtig ist, Anpassungen wie Zuschneiden, Hautausbesserungen, Beleuchtungsanpassungen, Faltenentfernung usw. vorzunehmen, um den Bildern auf reale Weise das perfekte und ansprechende Aussehen zu verleihen.
Befolgen Sie diese Schritte für die Modellfotografie, um Ihren Kunden die genaue Form und Größe des Kleidungsstücks mitzuteilen.

Verwandte Artikel