Suche

Entdecken Sie die Dos and Don'ts der Produktfotografie von Schuhen

Um ein positives Online-Einkaufserlebnis zu schaffen, spielt die Produktfotografie eine große Rolle. Da der Erfolg des E-Commerce-Portals von den hochwertigen Bildern abhängt, ist es notwendig, schöne Produktbilder zu gestalten und zu erstellen. Beleuchtung und Hintergrund der Fotos verwandeln die potenziellen Kunden in Stammkunden.

Heute bin ich hier, um Ihnen die Vor- und Nachteile der Schuhfotografie näher zu bringen, die Ihnen helfen werden, Ihre Fotografie auf ein fortgeschrittenes Niveau zu bringen. Befolgen Sie diese Tipps und erstellen Sie schöne Schuhproduktbilder, damit Ihr Portal professionell aussieht.

Style die Schuhe

Das Styling der Schuhe ist wirklich wichtig, um den Zuschauern genaue Informationen zu vermitteln. Lebloses Schuhwerk ist irreführend und die Leute sehen solche Produktfotos nicht gerne. Die Bilder sollten so ansprechend sein, dass die Kunden sich vorstellen können, die Schuhe zu tragen. Positionieren Sie das Paar so, dass es aussieht, als würde es von jemandem getragen.

Backdrops

Überladene Hintergründe sind ein großes Nein für die Produktfotografie. Ein geschäftiger und chaotischer Hintergrund stößt die Zuschauer ab, da sie sich nicht auf das Produkt konzentrieren können, sondern durch den Hintergrund abgelenkt werden. Entscheiden Sie sich für weiße oder schlichte Hintergründe, um die Aufmerksamkeit auf das Produkt zu lenken.

Beleuchtung

Die Beleuchtung spielt eine große Rolle, um die Produkte besser in Szene zu setzen. Um die kritischen Teile der Produktfotografie zu präsentieren, müssen Sie die richtige Beleuchtung einrichten. Das Produkt sieht nur ansprechend aus, wenn die Beleuchtung natürlich ist und keine harten Schatten wirft. Direkte Beleuchtung, die Schatten wirft, ist das Schlimmste, wenn es um Produktfotografie geht.

Sanftes Licht ist am besten, da es das Sonnenlicht streut und natürlich schöne Ergebnisse bringt. Es gibt auch mehr Kontrolle über die Bilder und Sie können das Gesamterscheinungsbild Ihrer Produktseite verbessern.

Keine unscharfen Bilder

Unschärfe kann zu unscharfen Aufnahmen führen, die die Produktfotografie ruinieren. Bei der Produktfotografie von Schuhen muss ein weicher Fokus vorhanden sein, um den Bildern ein künstlerisches Gefühl zu verleihen. Je weniger der Fokus, desto weniger werden Ihre Kunden das Produkt sehen. Um die Bilder kristallklar zu halten, können Sie auch ein Stativ verwenden, da die Bilder sonst aufgrund einer wackeligen Kamera wackelig aussehen und die Betrachter den Fokus verlieren.

Winkel sind wichtig

Zu wenige Winkel eines Produktbildes werden die Kunden definitiv abschrecken. Für die Produktfotografie von E-Commerce-Schuhen ist es äußerst wichtig, verschiedene Blickwinkel des Produkts anzuzeigen. Da Menschen das Produkt nicht in die Hand nehmen können, um die Details zu sehen, hilft ihnen das Zeigen verschiedener Blickwinkel bei der Entscheidung, ob sie das Produkt kaufen oder nicht. Ehrlich gesagt kaufe ich nie auf einer solchen Website, die keine hinteren und seitlichen Winkel hat, da ich nur mit dem vorderen Winkel keine richtige Entscheidung treffen kann.

Conclusion

Experimentieren Sie weiter mit diesen Tipps, bis Sie die perfekte Aufnahme erhalten. Wenn Sie diese befolgen, erreichen Sie auf jeden Fall eine saubere und übersichtliche Schuhproduktfotografie. Wenn alle Dinge stimmen, dh Hintergrund, Beleuchtung, Fokus, Winkel und Nachbearbeitung, ist es ganz einfach, Ihre Produkte zu verkaufen.

Haben Sie einen guten Tag!

Verwandte Artikel