Suche

Geben Sie Ihrem E-Commerce-Geschäft eine neue Dimension mit bildoptimierten Produktbildern

Produktseiten sind die Deal Maker oder Breaker für Ihre Online-Shops. Da die gesamte Aufmerksamkeit des Kunden auf den Kauf der Produkte im E-Commerce-Shop gerichtet ist, ist es wichtig, ihm die perfekten Produktseiten zu zeigen. Es wird Interesse bei ihnen wecken und sie könnten einen unerwünschten Kauf auf Ihrer Website tätigen. In manchen Situationen hat der Kunde keine Zeit, durch die gesamte Website zu scrollen und landet direkt auf der Produktseite. In diesem Fall wird es also wirklich wichtig, ihr Einkaufserlebnis wertvoll und wertvoll zu machen.

Entwerfen Sie eine schöne Produktseite, um Vertrauen in sie zu wecken und die Chancen zu verbessern, viel mehr Einnahmen als erwartet zu erzielen. Hier ist die Reihe von Schritten, die vor, während oder nach der Optimierung der Produktseiten zu befolgen sind. Schau sie dir an:

Bestandteile des Seitendesigns

Die Optimierung der Produktseiten nimmt einen wichtigen Platz ein, aber seien Sie nicht zu verzweifelt. Analysieren Sie zunächst die Elemente, die Sie den Seiten hinzufügen können, damit sie gut und informativ aussehen. Gute Seiten sind solche, die den Benutzern so viele Informationen wie möglich bieten. Auf den Produktseiten ist kein Platz für Fluff-Content.

Produkttitel und -übersicht sollten zunächst für den Betrachter klar und verständlich sein. Angenommen, Sie haben dem Mädchen ein blaues Kleid gezeigt, dann sollte der Titel „Blaues Kleid für Mädchen“ lauten. Ein solcher Titel ist einfach zu lesen, da der Betrachter sofort versteht, was auf der Seite steht.

Als nächstes sollten die Bilder von hoher Qualität sein, die das Produkt aus verschiedenen Blickwinkeln und Nahaufnahmen gut darstellen. Vergrößern Sie das Produkt und machen Sie Aufnahmen, um jeden einzelnen Winkel des Produkts darzustellen. Zeigen Sie die Bilder auf einem weißen Hintergrund an und heben Sie das Hauptprodukt hervor, indem Sie genug Licht darauf werfen. Verwenden Sie die richtige Hintergrundbeleuchtung für den Hintergrund und fügen Sie nach Möglichkeit auch die eindeutige Beschreibung und Bewertungen hinzu. Produktbeschreibungen verleihen der gesamten Seite Tiefe und der Kunde fühlt sich von dem Produkt überzeugt.

Erstellen Sie atemberaubende Bilder

Bilder sind das erste, was der Kunde auf der Seite sieht, noch vor der Beschreibung. Gute Bilder ziehen die Betrachter an und lassen sie entscheiden, ob das Produkt den Kauf wert ist oder nicht. Da der erste Eindruck der letzte Eindruck ist, können Bilder Ihr Online-Geschäft zur ersten Wahl der Kunden machen. Text allein ist nicht beeindruckend und kann den Kunden nicht dazu bringen, das Produkt zu kaufen, um etwas außergewöhnliches zu sein, setzen Sie hochauflösende Bilder.

Investieren Sie in gute Kinematografie mit der richtigen Kamera, anständiger Ausrüstung und einem erfahrenen Fotografen, wenn Sie nicht wissen, wie man außergewöhnliche Fotos macht. Schlecht beleuchtete Fotos verleihen den Fotos niemals eine Dimension. Um schöne Aufnahmen zu machen, investieren Sie also ziemlich viel Zeit und Geld in die Einstellung eines professionellen Fotografen. Wenn die Bilder nicht von hoher Qualität sind, müssen Sie sie möglicherweise bearbeiten, denn ohne gute Bilder läuft das Online-Geschäft nicht gut.

Eine einzelne Produktaufnahme reicht für einen E-Commerce-Shop nie aus, da Kunden das Produkt aus jedem Blickwinkel sehen möchten, um eine faire Entscheidung zu treffen. Produktfotografie stellt das Produkt auf schöne Weise in Szene und macht es dem Betrachter leicht, das Produkt so zu fühlen, als ob er in einem Schaufenster steht. Fügen Sie nach Möglichkeit auch die Bilder der Kunden hinzu, die das Produkt zuvor gekauft haben. Dieser Akt wird Ihre Seite besser illustrieren und die Leute würden gerne ihre Einkäufe auf Ihrem Portal tätigen.

Achten Sie auf den Hintergrund

Gute E-Commerce-Shops haben schöne Produktfotos mit schönem Hintergrund, Hintergrundbeleuchtung und einer gut gestalteten Produktseite. Damit die Dinge gut funktionieren, ist es sehr wichtig, konsistente Bilder auf dem Portal zu haben. Professionalität zeigt, wenn die Fotos einen weißen oder einfarbigen Hintergrund haben und die gleichen Abmessungen verwenden.

Die Fotos müssen ein ansprechendes Aussehen haben und das Seitenverhältnis muss perfekt sein, um den Look nicht zu ruinieren. Da Bilder in unterschiedlichen Winkeln oder an unterschiedlichen Orten aufgenommen werden, kann es zu Größenunterschieden kommen. Stellen Sie also sicher, dass Sie sie alle mit denselben Abmessungen bearbeiten. Es wird den Kunden ein echtes Gefühl vermitteln und sie würden Ihre Organisations- und Verwaltungsqualität zu schätzen wissen.

Optimieren Sie die Seiten für die mobile Ansicht

Das Letzte, aber Wichtigste ist, die Seiten responsiv zu gestalten, damit sie auf Mobilgeräten angezeigt werden können. Großartige Produktfotos und -beschreibungen sind nicht alles, wenn die Seiten nicht richtig optimiert sind. Da die Menschen auf Mobiltelefonen inzwischen ziemlich aktiv sind, durchsuchen sie die Einkaufsseiten auf diesen Geräten. Um ihnen ein problemloses Einkaufserlebnis zu bieten, ist es wichtig, dass sie Ihre Website auf ihren Handys durchsuchen können.

Jede Website, die länger als 3 Sekunden dauert, wird von den Zuschauern nicht gemocht. Schnell zu ladende und schnell zu durchsuchende Seiten bilden eine perfekte Kombination aus einer optimierten Website. Investieren Sie viel Zeit in die Analyse, wie die Website auf verschiedenen mobilen Geräten funktioniert. Um das Einkaufserlebnis der Kunden aufzupeppen, sollten Sie Ihre Produktseiten optimieren.

Conclusion

Ich hoffe, dass sich all diese Schritte für Ihr Unternehmen als vorteilhaft erweisen und das Einkaufserlebnis auf ein neues Niveau heben, damit die Kunden das Beste aus Ihrem Portal herausholen können. Erstellen Sie erfolgreiche Produktseiten und gewinnen Sie vertrauenswürdige Kunden, die Ihre Verkäufe auf eine ganz neue Höhe bringen.

Verwandte Artikel