Suche

Hier sind verschiedene Arten von Lasso-Werkzeugen in Photoshop für die Fotobearbeitung

Eine Auswahl zu treffen ist eine der schwierigsten Aufgaben in der Fotobranche. Das liegt daran, dass ein kleiner Fehler das ganze Bild ruinieren und die Zuschauer wegstoßen kann. Obwohl Photoshop mit großartigen Funktionen ausgestattet ist, kann es manchmal einschüchternd sein, die Methode richtig anzuwenden. Während Sie die besten und atemberaubendsten Bilder in der Hand haben müssen, bevor Sie sie auf das Portal hochladen, ist es wichtig, sie in dringenden Fällen zu bearbeiten.

Nicht alle Bilder sehen gut aus und der Grund dafür kann das schlechte Wetter, der schlechte Hintergrund oder der schlechte Fotograf sein. Für Anfänger ist es wichtig zu verstehen, dass jeder dieser Gründe zu seltsamen Ergebnissen führen kann. Um mit diesen fertig zu werden, müssen Sie also eine Fotobearbeitung durchführen, damit die Bilder schön und unglaublich aussehen. Da eine Reihe von Optionen, Werkzeugen, Funktionen und Anpassungen vorgenommen werden müssen, wird das Lasso-Werkzeug am häufigsten verwendet, um genaue Ergebnisse zu erzielen. Sehen wir uns die verschiedenen Arten von Lassos für den Auswahlzweck an und erzeugen schöne Bilder:

Standard-Lasso

Sie finden es in der Werkzeugpalette von Photoshop. Dieses Werkzeug arbeitet entsprechend der Cursorbewegung, dh wohin Sie auch gehen, es folgt, ob es sich um eine Mausbewegung oder einen Stift handelt. Die Ergebnisse sind also nie genau, da eine kleine Bewegung verfolgt wird, was zu einer schlechten Motivauswahl führt. Ich würde vorschlagen, dieses Werkzeug zu verwenden, wenn Sie zufällig Wolken oder Flecken usw. auswählen möchten.

Polygonales Lasso

Wie der Name schon sagt, arbeitet es mit geraden Linien und Ecken im Bild. Wenn das Motiv, um das Sie eine Auswahl ziehen möchten, Ecken und Kanten hat, funktioniert polygonal am besten. Um gerade Linien auszuwählen, ist dieses Werkzeug am schnellsten.

Magnetisches Lasso

Um die Motive mit klaren Grenzen zu verfolgen, ist das magnetische Lasso praktisch. Es ist das perfekte Werkzeug, mit dem Sie die Breite, Frequenz und den Kontrast usw. ändern können. Da das magnetische Lasso automatisch Wunder wirkt, wenn es darum geht, die Auswahl um die Grenzen herum zu zeichnen, können Sie das Werkzeug immer noch verwalten.

Schnelle Lasso-Tipps und Tricks

  • Um eine saubere Auswahl zu treffen, halten Sie die Alt-Taste gedrückt, während Sie das Standard-Lasso verwenden, und es wird in ein polygonales Lasso-Werkzeug umgewandelt.
  • Um etwas zur Auswahl hinzuzufügen, halten Sie beim Zeichnen die Umschalttaste gedrückt.
  • Um von der Auswahl abzuziehen, halten Sie die Alt-Taste gedrückt.
  • Falls Sie eine falsche Auswahl treffen, müssen Sie nicht den ganzen Weg zurück zum Ausgangspunkt gehen. Stattdessen können Sie die Rücktaste drücken, um die letzte Auswahl rückgängig zu machen, und wenn es mehr als eine ist, gehen Sie weiter zurück, um den richtigen Punkt zu erreichen.

Sobald Sie eine Vorstellung davon haben, wie Sie die Lasso-Werkzeuge in Photoshop zum Zeichnen der Auswahl verwenden, können Sie auch die Optionen zum Auslaufen und Verfeinern von Kanten lernen. Da Sie mit dem Lasso-Werkzeug das ausgewählte Objekt kopieren und auf einem neuen Hintergrund einfügen können, sieht es nicht raffiniert aus. Die Kanten wirken recht künstlich und der Betrachter kann leicht erkennen, dass es beschnitten wurde. Um diese harten Kanten zu entfernen, gibt es also zwei Optionen, dh Federn und Kanten verfeinern. Diese beiden Optionen helfen beim Glätten der Kanten, und wenn Sie die Auswahl kopieren und einfügen, fügt sich das Bild gut in den Hintergrund ein.

Verwandte Artikel