Suche

Interessante Fakten über Architekturfotografie

Haben Sie jemals die riesigen und riesigen Gebäude in den Zeitschriften gesehen? Wie umwerfend sehen sie aus? Ist es nicht? Die fantastischen Bilder der großen Strukturen sehen absolut großartig aus, da sie mit speziellen Techniken und Werkzeugen aufgenommen wurden. Es heißt Architekturfotografie, die Fähigkeiten und professionelle Ausrüstung erfordert, damit die Ergebnisse perfekt werden.

In der Architekturfotografie wird ein Gebäude virtuell dargestellt, um eine Illusion der Realität zu erzeugen. Wenn Sie interessante Architekturaufnahmen machen möchten, schnappen Sie sich Ihre Kamera und machen Sie sich auf den Weg:

Beleuchtung

Wie in allen anderen fotografischen Nischen spielt auch in der Architekturfotografie die Beleuchtung eine große Rolle. Ein Gebäude kann seinen Winkel nicht ändern, also müssen Sie die Lichtverhältnisse kontrollieren. Wenn das natürliche Licht zum Zeitpunkt Ihrer Aufnahme nicht gut ist, richten Sie Ihre Kamera entsprechend mit der richtigen Lichtpositionierung ein.

Wetter

Hier spielt das Wetter keine Rolle, denn die Gebäude bleiben, wie sie sind. Hier haben Sie Glück, denn egal ob der Tag bewölkt oder sonnig ist, Sie werden mit Sicherheit die schönsten Aufnahmen machen. Um die verschiedenen Effekte zu überprüfen, machen Sie dasselbe Bild bei unterschiedlichen Wetterbedingungen. Es wird fantastisch aussehen!

Lens

Verwenden Sie unterschiedliche Objektive für unterschiedliche Aufnahmen. Ja, Sie haben richtig gelesen. Um beeindruckende Architekturaufnahmen zu machen, sollten Sie sich nie nur auf einen Objektivtyp verlassen. Halten Sie ein Weitwinkelobjektiv und ein Teleobjektiv bereit, um ein schönes Bild einzurahmen. Um den Bildern ein vollständiges Aussehen zu verleihen, können Sie ein Weitwinkelobjektiv verwenden. Verwenden Sie andererseits ein Teleobjektiv, um sicherzustellen, dass die Wände gerade aussehen, da das Gebäude sonst verzerrt aussieht.

Nachtaufnahmen

Gebäude und riesige Bauwerke sehen nachts am besten aus. Um sie hervorzuheben, sollten Sie Ihr Fotoshooting in der Nacht einrichten, da der Rahmen vollständiger und voller aussieht. Da die Gebäude nachts gut beleuchtet sind und auch das Mondlicht von oben auf sie trifft, werden die Farben schön hervorgehoben und es entsteht ein anderer Charme. Würden Sie die Gebäude nicht fotografieren wollen, wenn die Sonne untergegangen ist?

Aufnahme der Umgebung

Das Erobern der Gebäude bedeutet nicht, dass Sie die nähere Umgebung nicht fotografieren können. Angenommen, Sie sehen beim Fotografieren eines Gebäudes den Sonnenuntergang und die Aussicht ist hervorragend. Fügen Sie es in den Rahmen ein, um der gesamten Struktur ein natürliches und realistisches Aussehen zu verleihen. Soll die Umgebung hinzugefügt werden oder nicht? Verwirrt? Ich würde sagen, Sie sollten sie hinzufügen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Umgebung interessant ist und der Aufnahme eine Stilaussage verleihen kann.

Reflexion ist gut

Das Hinzufügen von Reflexionen in den Fotos ist gut, da es das Bild zum Platzen bringt. Wenn das Motiv zufällig fotografiert wird, kann das Hinzufügen von Reflexionen dem Foto viel Gutes tun. Reflection baut eine schöne Plattform auf, auf die das Thema gelegt wird, um den Zuschauern einen beeindruckenden Blick zu geben. Um nur einige zu nennen, können Sie jemanden hinzufügen, der auf der nassen Straße geht, oder die Reflexion mit einer Sonnenbrille zeigen.

Erkunden Sie Ihre Umgebung

Um mit der Architekturfotografie perfekt zu werden, erkunden Sie die Gegend um Sie herum. Alles ist um Sie herum, wenn Sie ein scharfes Auge haben, und es spielt keine Rolle, ob es sich um ein altes großes Haus oder ein neu gebautes riesiges Gebäude handelt. Interessante Gebäude sind überall und alles, was Sie brauchen, ist ein kreativer Sinn.

Sie können überall hingehen, um Gebäude, Strukturen, Villen oder kleine Häuser zu fotografieren. Alles fällt unter Architekturfotografie, also worauf warten Sie noch? Wählen Sie Ihre Kamera und beginnen Sie damit, die beeindruckenden hohen Gebäude oder Villen einzufangen, die Sie schon so lange verehren.

Verwandte Artikel